Mario Pohl

Veröffentlicht in Spieler des Monats 2010/2011

 Der Knoten ist geplatzt! Deshalb ist Mac Gyver unser...

SPIELER DES MONATS NOVEMBER 2010

Mario Pohl – Der Hitze-Blitz

Seit 2005 wieder beim TTC. Nach langjähriger Pause zum TTC zurückgekehrt. Dank großem Ehrgeiz und Willen hat er sich von der 2. Kreisklasse mittlerweile bis zur Kreisliga hochgespielt. Von ihm ist in den nächsten Jahren noch durchaus die ein oder andere Steigerung zu erwarten.

Lebt beim Spiel seine Emotionen aus, was durchaus belebend für die Mannschaft sein kann, da er mit seinen Emotionen auch eine Mannschaft mitreißen bzw. aufwecken kann. Bester Schlag ist der Vorhand-Topspin, mit dem er sehr viele Punkte erzielt.

(Text: Kai Herrmann)

 

Der Mac Gyver des TTC

In diesem Mann sind Dr. Jekyll und Mr. Hyde vereint.

Im Trainingsalltag und auch zivil stets gut gelaunt, verwandelt er sich bei Punktspielen in eine reißende Bestie und betitelt sich selbst mit einer Vielfalt an belustigender Verbalentgleisungen. Die Unmengen an Adrenalin führen ihn in der Regel in eine Art Rausch, der Rausch oft zum Sieg.

Als der einzig wahre Mac Gyver ist keiner besser geeignet für den Job des Hallenwarts. Ihm genügt eine Kugelschreibermine und ein Faden, um den meisten Beschädigungen zu begegnen. Taschenmesser war gestern.

Name  Pohl, Mario                                                                    
wohnhaft in Lorchhausen
Spitzname Mac Gyver
geb. am 20.01.1982
Familienstand Angekettet an der geilsten Frau der Welt! Zunge ausstrecken
Hobbies mein Turbo, Tischtennis, Feuerwehr, Dummbabbeln
Beruf Bürokaufmann, Industriefachwirt, Betriebswirt
TT-Laufbahn mit langer Pause seit der Jugendzeit beim TTC
Spielart allround, Vorhand geschmeidig-offensiv, Rückhand schnippel-defensiv
Lieblingsschlag Vorhand-Topspin aus der Distanz
Material Holz: Donic Waldner Dotec AR
Belag: VH Donic JO WALDNER Platin soft,  RH Nittaku Magic Carbon
Vorbild Der Typ im Spiegel… Cool
Beim TTC seit Was weiß ich, 1992? Früher?
Position 3. Herrenmannschaft, mitte/hinten
Meine Mannschaft       …bekommt diese Saison die Hütte voll! Besiegelt
Saisonziel Klassenerhalt und hoffentlich geringfügig positive Bilanz
Der TTC ...ist eine Religion!
Größte Erfolge
  • Bestes Doppel in der Kreisklasse mit’m Dr.
  • Vereinsmeister im Doppel mit’m Erdnuggel
  • Aufstieg und Klassenerhalt in letzter Minute mit der 4.
  • 16 Weizen und 4 Schnaps bei de Nelli
Motto

Guck mich gefälligst an, wenn ich Dich anscheiße, damit Du weißt, woher’s kommt!

(Sheriff Nepomuk J. W. Pepper)

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)