Das Spiel gegen kurze Noppen (außen)

Problem: Konter und Blockspiel – ankommende Bälle ziehen ins Netz


Ursache:

Ankommende Bälle haben durch die geringere Kontaktfläche zwischen Ball und Belag weniger Vorwärtsrotation als bei demselben Schlag mit Noppen innen Belägen. Der ankommende Ball wird deshalb häufig mit zu geschlossenem Schlägerblatt getroffen und landet deshalb im Netz.


Korrektur:

Schlägerblatt bei Block- und Konterbällen gegen kurze Noppen mehr öffnen und Bewegung etwas mehr nach vorne oben richten. Sehr wichtig hier auch den Ball nicht zu früh und zu weit vom Körper entfernt zu spielen. Optimaler Treffpunkt in der Regel im sogenannten "goldenen Dreieck" etwa eine Unterarmlänge vor dem Körper.


Problem: Eröffnung aus dem Schupf – der Ball landet häufig hinter dem Tisch


Ursache:

Beim Schupf mit Noppen außen Belägen bekommt der Ball wesentlich weniger Unterschnitt als beim Schupf mit griffigen Belägen. Bei der Eröffnung wird der Ball so gespielt als ob er mehr Unterschnitt hätte und landet dadurch hinter dem Tisch.


Korrektur:

Trotz der Schupfbewegung des Gegners darf der ankommende Ball nur so behandelt werden, als ob er keinen oder nur sehr wenig Unterschnitt hätte.