Bezirksklasse 
TTC II –  Idstein I 9:5

Die Erfolgsserie der 2. Mannschaft geht weiter!

Trotz des beruflich bedingten Fehlens der Nummer 1 Markus Thewes sowie des grippekranken Fehlens von Klaus Weiler setzte sich die Mannschaft zuhause gegen den Bezirksliga-Absteiger TV Idstein mit 9:5 durch. Diese beiden gehlenfen Stammspieler wurden äußerst erfolgreich durch Steffen Ziesen und Jan Breitbach ersetzt.

Ausschlaggebend für den Sieg waren die Doppel.

Sämtliche Doppel wurden souverän mit 3 3:0 Siegen durch Kai Herrmann / Markus Strauch, Nils Wingefeld / Anja Hoffmann sowie Steffen Ziesen / Jan Breitbach gewonnen.

Die erste Einzelserie lief dann sehr ausgeglichen. Durch Siege von Kai Herrmann, Nils Wingefeld und Steffen Ziesen blieb die Mannschaft auf Kurs.

Kai Herrmann musste dann im Spitzeneinzel erneut eine mehr als unglückliche 5-Satz-Niederlage gegen Frömel hinnehmen (0:2 Sätze aufgeholt, 5:1 geführt und dann 10:12 im Entscheidungssatz verloren), so dass Idstein nochmal auf 6:4 verkürzen konnte.

Da aber Markus Strauch sein Einzel souverän mit 3:0 gewinnen konnte, blieb es beim 3-Spiele-Vorsprung.

Dies änderte sich auch nach den Einzeln der Mitte nicht. Während Nils Wingefeld eine unglückliche 5-Satz-Niederlage beziehen musste, zeigte Anja Hoffmann eine tolle Leistung und bog ein verlorengeglaubtes Spiel nach 0:2 Rückstand zum 3:2 Sieg. Damit war die Vorentscheidung zugunsten des TTC gefallen.

Steffen Ziesen mit seinem 2. Einzelsieg führte die Mannschaft dann endgültig zum 9:5 Sieg.

Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft in der Spitzengruppe etabliert und liegt mit 1 Zähler Rückstand auf Spitzenreiter VfR Wiesbaden mit 14:2 Punkten mit einem Spiel weniger auf Platz 3 der Tabelle.

Schon heute (17.11.2018) empfängt der TTC die zweite Mannschaft aus Hallgarten und versucht den erfolgreichen Lauf fortzusetzen.