Bezirksliga

TTC Lorchhausen  – TuS Eintracht Wiesbaden 9:5

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegte die erste Mannschaft in einem guten Spiel die erstmals in Bestbesetzung angetretene Mannschaft von Eintracht Wiesbaden. Lorchhausen startete mit zwei Doppelerfolgen durch Gregor Baier/Tobias Michel und Mario Kneissl/Detlev Pohl. Diese Führung konnte der TTC durch Siege von Gregor Baier, Kai Herrmann, Mario Kneissl und Detlev Pohl auf 6:3 ausbauen. Auch nach den beiden Spielen des ersten Paarkreuzes behielt Lorchhausen den 3-Punkte-Vorsprung, da Markus Strauch sein Einzel gewinnen konnte. Die an diesem Abend sehr gut aufgelegten Mario Kneissl und Detlev Pohl vollendeten mit ihren zweiten Einzelsiegen zum 9:5 Sieg.

Mit diesem Sieg weist die Erste wieder ein ausgeglichenes Punktekonto aus. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende gegen Bad Schwalbach wird die Mannschaft versuchen, einen erfolgreichen Abschluss einer mehr als durchwachsenen Vorrunde zu erreichen.

Bezirksklasse

TTC Lorchhausen II - TuS Panrod 8:8

Beim TTC Lorchhausen pausierten St. Ziesen und Ch. Weiler. Für die beiden spielten zum ersten Mal die beiden Jugendspieler B. Weiler und D. Hoffmann gemeinsam und bildeten auch zusammen ein Doppel. Dabei zeigten sie, wie weit sie in ihrer spielerischen Entwicklung schon sind und gewannen zu Beginn ihr Doppel. Da die beiden anderen Doppel verloren wurden, ging man mit einem Rückstand in die Einzel. In der ersten Einzelrunde konnten K. Weiler, V. Kröger und B. Weiler ihrer Spiele gewinnen und man ging mit einem 4:5 Rückstand in die zweite Einzel. In den Spitzeneinzeln wurde es dann fast dramatisch. K. Weiler setzte sich nach vier denkbar knappen Sätzen gegen den Panroder Spitzenspieler A. Alberti durch und J.-P. Gödel fuhr einen Sieg im fünften Satz ein. Damit konnte der TTC Lorchhausen erstmals in Führung gehen. V. Kröger mit seinem zweiten Einzelefolg und D. Hoffmann sicherten dann zumindest das Unentschieden. Im abschließenden Doppel waren K.Weiler/J.-P. Gödel leider nicht mehr in der Lage, den entscheidenden Siegpunkt zu vollenden.

Somit trennten sich die beiden Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden, wobei beim TTC Lorchhausen die beiden Jugendspieler B.Weiler und D.Hoffmann mit insgesamt drei Punkten überzeugen konnten.

3. Kreisklasse

TTC Lorchhausen V - TV Bad Schwalbach V 6:0

Erstmals in der Saison kam Altmeister Berthold Pohl zum Einsatz. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bezwang die fünfte Mannschaft den Gast Schwalbach nach nur 55 Minuten Spielzeit mit 6:0.

Es punkteten: Michel/Golowacz;Pohl/Büschenfeld; B.Pohl;S.Michel;C.Büschenfeld;R.Golowacz

Jugend Bezirksoberliga

TTC Lorchhausen - TTC RW Biebrich II 6:0

Im Schnelldurchgang erledigte der TTC-Nachwuchs seine Partie gegen Biebrich und überließ in der Stammformation Bernhard Weiler, Dominick Hoffmann, Markus Thewes und Jasmin Hoffmann ihren Gegnern nach lediglich 55 Minuten Spielzeit einen Satzgewinn.

 


Nächste Termine