Geschäftsbericht zur Generalversammlung 22.01.2010

Das Jahr 2009 möchte ich als das wohl aktivste Jahr in der Vereinsgeschichte bezeichnen. Es gab sowohl auf sportlicher Seite, 2009 wurde erstmals eine 5. Herrenmannschaft gemeldet, als auch auf kultureller Seite eine enorme Anzahl an Verpflichtungen des TTC Lorchhausen.

Der Verein hat z.Z. 132 Mitglieder, dies bedeutet einen fast unveränderten Stand zum Vorjahr.

Das Erscheinungsbild unserer Homepage wurde im vergangenen Jahr modernisiert. Hier gibt es ständig die aktuellen Neuigkeiten zum Vereinsleben sowie die letzten Spielergebnisse der Verbandsrunde. Ebenfalls kann man die nächsten Termine auf den ersten Blick erkennen und im Kalender sind nahezu alle Termine bezüglich dem Vereinsleben einzusehen. Nun gibt es auch einen internen Bereich, zu dem sich alle Mitglieder des TTC Lorchhausen anmelden können. Hier gibt es Informationen die nicht für Jedermann bestimmt sind. Außerdem gibt es hier auch das bei einigen Mitgliedern sehr beliebte Gebabbel, dies ist ein kleiner Chat von dem inzwischen reger Gebrauch gemacht wird. Nicht zu vergessen ist der Fanshop, hier kann man Fan-Artikel des TTC Lorchhausen erwerben. Gerade dieser Modernisierung ist es wohl zu Verdanken dass es nunmehr über 63.000 Zugriffe auf unsere Homepage gab. An dieser Stelle gleich einen Dank an Anja Hoffmann, für die ständige Betreuung unserer Homepage.

Der Vorstand hat sich im Jahr 2009 zu 9 Vorstandssitzungen getroffen. Hierbei konnten die in diesem Jahr wirklich sehr zahlreichen Aufgaben in harmonischer Weise abgearbeitet werden. Unser neuer Pressewart Matthias Ott hat sich der Aufgabe vorbildlich angenommen, inzwischen sind wir ständig im Rheingau-Echo mir ausführlichen Spielberichten vertreten.

Unter der Leitung unseres 2.Vorsitzenden Markus Breitbach besuchten wir auch einige Mitglieder und gratulierten gemäß unserer Ehrenordnung zu runden Geburtstagen und goldenen Hochzeiten.

Nach vielen Jahren beteiligte sich der TTC wieder an der Lorchhäuser Kappensitzung. Diese wurde gemeinsam mit dem Gesangverein und dem Junggesellenverein ausgerichtet. Zur Vorbereitung traf man sich mehrfach im Dorfgemeinschaftshaus, bei der Veranstaltung wurden zahlreich  Helfer und Helferinnen gestellt. Die Veranstaltung kann in allen Belangen als Erfolg gewertet werden, worauf man die Teilnahme für 2010 frühzeitig zusagen konnte.

Im Mai, an Christi Himmelfahrt, konnten wir unser traditionelles Grillfest bei fast optimalen Bedingungen durchführen. Endlich fanden auch wieder zahlreiche Aktive des Vereins den Weg auf den Lorchhäuser Grillplatz wo man bei hervorragender Stimmung und frühlingshaften Temperaturen zusammen saß. Auch die der finanzielle Erfolg am Grillfest war mehr als zufriedenstellend.

Am 09. Mai nahm ich als Delegierter des TT-Kreises Rheingau-Taunus am Verbandstag des HTTV in Pohlheim teil. Dies war eine sehr interessante Veranstaltung, bei der man in die Entscheidungswege von z.B. Satzungsänderungen Einblick nehmen und an deren Inhalte mitarbeiten konnte.

Im Frühling gab es dann auch noch einen mehrtägigen Ausflug einiger Aktiven. Es ging nach Aufsess - Hochstahl, wo man Tagesausflüge unternahm und am Abend zu Feucht-Fröhlichen Runden zusammenkam. Um eventuelle Peinlichkeiten zu vermeiden sollte man an dieser Stelle nicht genauer auf die abendlichen Aktivitäten eingehen.

Im Vereinsring Lorchhausen wurde an der Lorchhäuser Kerb teilgenommen. An Tal Total wurde, auch in diesem Jahr, wie beschlossen nicht teilgenommen.

Am 21.-23. August beging der Junggesellenverein Lorchhausen sein 400 jähriges Bestehen. Im Rahmen des Vereinsringes wurden auch vom Tischtennisclub Hilfskräfte bereitgestellt, der Junggesellenverein feierte ein wirklich gelungenes Jubiläum.

Am 2. Dezemberwochenende kam es dann auch noch zu einer Doppelbelastung für unseren Verein. Am Samstag und Sonntag richtete der TTC Lorchhausen die Pokalendrunde des Tischtennis-Kreises Rheingau-Taunus aus. Das Turnier war aufgrund gesicherter Startgelder wieder mal ein voller Erfolg. Erschwert wurde jedoch alles durch die gleichzeitige Veranstaltung eines Weihnachtsbasars durch den Vereinsring Lorchhausen. Durch die hohe Arbeitsbereitschaft vieler Mitglieder ist es trotzdem gelungen fast alle erforderlichen Dienste und Aufgaben zu erfüllen. Sogar ein für seine Arbeitsbereitschaft eher mehr als zurückhaltend bekanntes, aktives Mitglied, der Name sei hier Nebensache, konnte für einen Arbeitseinsatz gewonnen werden. Ich hoffe dies war keine Eintagsfliege und wir können auf ihn und alle eher zurückhaltenden Mitglieder in Zukunft verstärkt bauen.

Zur Saison 2009/2010 wurden für alle Mannschaften neue Trikots angeschafft. Diese haben sich im Spielbetrieb als überaus funktionell erwiesen, so dass sich diese doch sehr hohe finanzielle Belastung rechtfertigte. Die Kosten konnten, zumindest im Bereich des Nachwuchses durch Spenden und dem Sponsor „Auto Hautmann“  abgefedert werden. An dieser Stelle allen Spendern und Sponsoren ein besonderer Dank!

Seit beginn der neun Verbandsrunde wird neben dem Anfängertraining auch ein zusätzliches Training für die Fortgeschrittenen unseres Nachwuchsbereiches am Samstag Vormittag angeboten. Dieses findet regen Zuspruch. An dieser Stelle unseren Übungsleitern Steffen Ziesen, Markus Strauch und Simon Zell, aber auch ganz besonders allen zusätzlichen Helfern am Samstagstraining, meinen besonderen Dank.

Die Tanzgruppe wird nun bereits seit über drei Jahren von Vera Klotz betreut, das Angebot findet immer noch einen regen Zuspruch.

Leider hatte der TTC  im Jahr 2009 auch zwei Sterbefälle zu beklagen. Unser Gründungsmitglied Ernst Dahlen und unser langjährigen Mitglieder Hans Abel sind im vergangenen Jahr verstorben. Ich bitte aus diesem Anlass um einen Moment der Ruhe um den Verstorbenen zu gedenken.

Bleibt noch ein Ausblick auf das neue Jahr.

Vera Klotz wird mit einigen Helfern aus dem Bereich der Tanzgruppe die alljährliche Kinderfastnacht veranstalten.

Für das Frühjahr ist wieder ein Ausflug der Aktiven geplant, die Organisation wurde von unserer Reiseleiterin Anja Hofmann übernommen, weiteres kann noch unter Punkt Verschiedenes besprochen werden.

Auch 2010 wird es viele Verpflichtungen und Veranstaltungen des TTC Lorchhausen geben. Der Vorstand ist weiterhin auf die rege Beteiligung der Mitglieder angewiesen. Dass dies trotz der hohen Hilfsbereitschaft vieler Aktiver schwierig bleibt zeigt die bevorstehende Kappensitzung. Hier werden noch Helfer für z.B. für das Aufräumen am Sonntagvormittag benötigt. Hierauf werden wir unter Punkt Verschiedenes zurückkommen.

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen Vorstandskollegen, unseren Übungsleitern Mannschaftsbetreuern, Mannschaftsführern und allen, die ehrenamtlich tätig waren, für ihre geleistete Arbeit recht herzlich bedanken.

 

22.01.2010      Dreis / 1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)