Nachwuchsbericht 2014

Geschrieben von Anja Hoffmann. Veröffentlicht in Jahresberichte Nachwuchs

Jahresbericht TTC Nachwuchs 2014

Nachdem wir Januar 2013 in die renovierte Halle zurückkehren konnten, wurde mit Hochdruck am Wiederaufbau der Nachwuchsabteilung gearbeitet.

Saison 2013/2014: Der TTC Lorchhausen ging mit nur einer Jugendmannschaft in die Runde. Diese startete in der Kreisliga Rheingau-Taunus und konnte dort mit dem vierten Platz unter acht Mannschaften zufriedenstellend abschneiden. Christian Schneider/Roland Weiler belegten in der Doppelwertung den sechsten Platz. In der Einzelwertung belegte Roland Weiler als bester Spieler des TTC Lorchhausen den sechsten Platz.

KVRL und KERL 25./26.1 und 08/09.3.2014: Bei der Jugend konnte sich Markus Thewes überlegen den ersten Platz sichern. Er war damit aber auch leider der einzige Spieler des TTC Lorchhausen, der sich für die Endrangliste qualifizieren konnte.

15.3.2014 Kreisentscheid der Minimeisterschaften in Erbach

In der Jahrgangsstufe 2005 und jünger konnte sich Mathias Weiler den ersten Platz sichern. Ein weiterer Hoffnungsträger des TTC aus dem Hause Weiler!

21./22.3.2014 Trainerlehrgang in Bad Schwalbach

Das Trainerteam des TTC Lorchhausen wurde durch die Teilnahme am Lehrgang “Fit for Kids“von Wolfgang Nentwig, Bernhard Weiler und Markus Thewes erweitert, die seitdem das bewährte Team Simon Zell, Dominick Hoffmann und Steffen Ziesen verstärken.

Mai 2014: An zwei Vormittagen besuchten Simon und Steffen die Erst- bis Viertklässler der Wisperschule und stellten ihnen den TTC und unseren Sport vor. Daraus entstand ein anschließender Schnupperkurs mit insgesamt vier Einheiten, aus dem neue Nachwuchsspieler für den TTC hervorgingen. Dazu später mehr.

12.7.2014 Ausflug nach Staudernheim zur Draisinenbahn

Insgesamt 15 Nachwuchsspieler unternahmen zusammen mit ihren Trainern und der Jugendleiterin einen Ausflug nach Staudernheim zur Draisinenbahn. Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß. Die einen beim Strampeln, die anderen beim Vertuschen des Nichtstrampelns. Einige Nachwuchsspieler zeichneten sich durch hervorragende Beinarbeit aus, die wir beim Tischtennis noch vermissen, andere zeigten ihre Pfiffigkeit im Vortäuschen von nicht vorhandenem Strampeln. Diese Beinarbeit gepaart mit der Pfiffigkeit ergeben den perfekten Nachwuchsspieler. ;-)

13./14.9.2014 Saisonvorbereitung mit anschließendem Grillen mit den Eltern

Zum Ferienende fand die alljährliche Saisonvorbereitung in und um die Halle statt. Trainer und Spieler hatten jede Menge Spaß und am Ende des zweiten Tages waren die Eltern zum Grillen vor der Halle eingeladen. Im „offiziellen“ Teil stellte sich das zum Teil neue Trainerteam den Eltern vor. Dabei wurden auch die Ziele für die neue Runde besprochen und festgelegt. Da auch viele neue Kinder dazugekommen sind, hatten alle Eltern und Trainer die Möglichkeit, sich beim anschließenden gemütlichen Beisammensein auch einmal untereinander kennen zu lernen und zu unterhalten.

20./21.9.204 KEM in Breithardt

Bei den Kreismeisterschaften gab es leider keinerlei Platzierungen im Vorderfeld. Hier zeigte sich wieder einmal, dass unserem Nachwuchs bei Wettkämpfen noch der nötige Biss fehlt. Daran müssen wir weiter arbeiten!

25.9. und 02.10.2014 Bambini Schnupperkurs Kita

Da wir nun drei neue Trainer haben, kann sich Steffen Ziesen seinem „Steckenpferd“, den Bambinis, widmen. Er organisierte zwei Schnuppervormittage für die Lorcher Kitas, an denen deren Vorschulkinder in die Turnhalle kamen. Da es mit den Kleinen doch recht turbulent und mit sehr viel Spaß zur Sache ging, wurde er hierbei von Dominick und Simon unterstützt. Aus den beiden Schnupperkursen entwickelte sich einen neue Bambinigruppe, die sich jeden Samstag von 13.00 bis 14.00 Uhr in der Turnhalle trifft. Der TTC Lorchhausen setzt damit bei der Nachwuchsgewinnung bei den ganz Kleinen an.

10.10.2014 Schulfest mit Tischtennissportabzeichen

Recht kurzfristig erfuhren wir davon, dass die Wisperschule ein Schulfest veranstaltet und der TTC dort bitte etwas organisieren sollte. Simon, Dominick und Markus waren vor Ort und boten das „Tischtennissportabzeichen“ an.

13.12.2014 VM Nachwuchs

Zur VM waren vier Spieler aus der Jugendmannschaft und fünf Spieler aus der Schülermannschaft angetreten, so dass diese getrennt nach Jugend und Schüler antreten konnten.

Bei der Jugend wurde Roland Weiler ungeschlagen Vereinsmeister vor Sebastian Mayer und Daniel Koch. Jan Breitbach musste sich nach großem Kampf gegen Sebastian Mayer im 5. Satz geschlagen geben. Daran sieht man, dass die restlichen Spieler leistungsmäßig sehr eng beieinander liegen.

Bei den Schülern entschied Richard Weiler ungeschlagen die Vereinsmeisterschaft für sich und verwies den Neuling Carlos Noguera sowie Mathias Weiler auf die Plätze 2 und 3. Ebenfalls neu dabei waren Carlotta Schneider und Ferdinand Ott, für die es an diesem Tag leider zu keiner Platzierung reichte.

19.12 .2014 Weihnachtsfeier Nachwuchs

Traditionell am letzten Trainingstag vor den Ferien fand wieder die Weihnachtsfeier des Nachwuchses in der Halle statt. Statt des „normalen“ Trainings veranstalteten die Trainer Spiele und der Nachwuchs erhielt ein Geschenk des Vereins. Dieses Jahr ein Funktionsshirt und ein Handtuch, beides mit TTC-Wappen. Ich hoffe, dass es uns in 2015 gelingt, den Kindern und Jugendlichen den Sinn und Zweck eines Handtuches beim Tischtennis beizubringen.

Vorrunde 2014/2015

Durch die bereits oben erwähnten Schnupperkurse und Minimeisterschaften in 2013 und 2014 konnten neue Kinder für den TTC gewonnen und erstmals in der Saison 2014/15 eine B-Schülermannschaft (aus C-Schülern bestehend) ins Rennen geschickt werden. Die Neulinge Carlos Noguera, Carlotta Schneider, Nicolas Kunz und Sven Kopp ergänzten die „alten Hasen“ Richard und Matthias Weiler.

Des Weiteren startete die bewährte Jugendmannschaft nochmals in der Kreisliga mit dem Ziel, die Meisterschaft zu erzielen. Mit Daniel Koch aus Bleidenstadt hatte sich in der Pause ein engagierter Nachwuchsspieler dem TTC Lorchhausen angeschlossen.

Die Jugendmannschaft ist momentan von ihrem Ziel der Meisterschaft leider noch weit entfernt. Nach Beendigung der Vorrunde belegt man mit 14:4 Punkten den 3. Platz. Platzierungen im vorderen Bereich der Einzelwertung konnten nicht erreicht werden. Christian Schneider/Roland Weiler belegten den 4. Platz in der Doppelwertung.

Sehr viel Freude bereitet die neue Schülermannschaft, die mit ganz jungen Spielern in der B-Schüler-Kreisliga an den Start geht. Gleich in ihrer ersten Runde konnte sie zwei Spiele gewinnen und ein Unentschieden erreichen. Die Jungs und Carlotta sind mit viel Freude bei der Sache und werden sich mit Sicherheit weiter steigern.

Mein erstes Jahr als Jugendleiterin war äußerst arbeitsintensiv, hat mir aber auch viel Freude bereitet. Einige Neuerungen wurden eingeführt, weitere Verbesserungen sind aber noch möglich und nötig. Ich hoffe, diese im Falle einer Wiederwahl mit Hilfe der Trainer durchführen zu können. Mein größtes Anliegen ist es, die Verbindung zwischen Nachwuchs und Herrenmannschaften zu verstärken, denn die Herrenmannschaften sind auf Nachwuchs angewiesen und der Nachwuchs kann von den Herren lernen!

Mein Dank geht an die Trainer Simon, Dominick, Steffen, Markus, Bernhard und Wolfgang für ihren unermüdlichen Einsatz sowie an alle Eltern und Aktiven, die uns bei den Fahrten zu Spielen und Turnieren unterstützt haben.

Anja Hoffmann

09.01.2015

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)