Nachwuchsbericht 2017

Geschrieben von Steffen Ziesen. Veröffentlicht in Jahresberichte Nachwuchs

Nachwuchsbericht TTC Lorchhausen 2017

Lorch , den 02.02.2018

Die Anstrengungen zur Nachwuchsgewinnung der vergangenen Jahre trägt Früchte. Die Halle wird regelmäßig bis in die letzte Ecke genutzt und wir bewegen uns mit der Nachwuchsarbeit an der Kapazitätsgrenze. Der letzte neue Tisch wurde zuletzt ausgepackt, da er benötigt wurde. Die Betreuung wurde weiter ausgebaut und optimiert. Der Zeitaufwand für den TTC Nachwuchs belief sich auf ca. 835 Stunden.

Aktuell hat der TTC 42 aktive Kinder und Jugendliche.

Die TTC-Bambinis haben sich zu einer festen Größe entwickelt und setzen den Grundstein zur Nachwuchsbindung und zu einem leistungsorientierten Tischtennis.

In der Verbandsrunde 2016/2017 konnte die Jugend den 6. Platz in der Jugend Kreisliga erreichen. Sebastian Mayer stand ausbildungsbedingt kaum zur Verfügung, somit standen mit Jan Breitbach und Roland Weiler nur 2 Jugendliche auf dem Papier, mit A-Schüler Richard Weiler und Ersatzspielern aus den Schülermann-schaften wurde das Team komplettiert.

 

Ein besser Tabellenplatz wäre möglich gewesen, aber unter den genannten Umständen eine zufriedenstellende Leistung. Jan Breitbach konnte mit 22:7 Spielen einen starken 4. Platz in der Einzelwertung belegen.

 

Die Schüler A spielten in der Schüler A Kreisliga und konnten dort ebenfalls mit dem 6. Platz im Mittelfeld abschließen. Carlos Noguera konnte überzeugen und belegte mit 22:10 Spielen den 5. Platz in der Einzelwertung. Carlotta Schneider hatte es im vorderen Paarkreuz recht schwer, konnte aber immerhin 4mal die gegnerische Nr.1 besiegen. Mit den Neulingen Muhammed Ali Simsek und Ali Aydinlioglu wurde das Team komplettiert. Die beiden zeigten in ihrer ersten Verbandsrunde eine gute Entwicklung und trotz vieler Niederlagen ein sehr ehrgeiziges und motiviertes Verhalten.

Die Schüler B belegten in der Schüler B Kreisliga, nach dem guten 3. Platz in der Vorrunde einen etwas enttäuschenden 5. Platz nach der Rückrunde. Ein schwaches letztes Spiel ließ das junge Team um 2 Plätze in der Tabelle abfallen.

Trotzdem zeigten unsere Jüngsten sehr erfreuliche Leistungen.

Spitzenspieler Mathias Weiler konnte mit dem 3.Platz in der Einzelwertung und einem Spielverhältnis von 19:6 zeigen, wo er steht. Ferdinand Ott konnte mit einem Spielverhältnis von 14:12 auch noch in der TopTen landen. Magnus Holdinghausen wurde mit einem sehr guten Spielverhältnis von 14:4 12. der Einzelwertung. Komplettiert wurde das Team durch Nicolas Kunz und Neuling Wiktor Korciba.

In der aktuellen Verbandsrunde nimmt der TTC erneut mit 3 Mannschaften teil.

Eine Jugendmannschaft wurde nicht gemeldet. Die beiden Jugendlichen Jan Breitbach und Roland Weiler zeigen bei den Herren durchweg gute Leistungen.

Mit einem Schüler A Team und erfreulicherweise mit 2 Schüler B Teams ist der TTC am Start. Die Schüler B 1 stehen zur Halbzeit auf Tabellenplatz 1. Wenn nichts Unvorhersehbares geschieht ist der Meistertitel hier zu erreichen.

An folgenden Nachwuchs-Turnieren nahm der TTC in 2017 teil:

Kreisvorrangliste in Hallgarten

Der TTC nahm mit 12 Kindern in 3 Klassen teil. Carlos Noguera, Mathias Weiler, Ferdinand Ott und Magnus Holdinghausen konnten sich in ihren Altersklassen durch entsprechende Platzierungen für die Endrangliste in Breithardt qualifizieren. Carlos Noguera belegte etwas enttäuscht den 10. Platz der Schüler A und Ferdinand Ott einen 6. Platz bei den Schülern B.

 

Unsere C-Schüler gingen mit 3 Spielern an den Start. Hier konnte zum Erstaunen der Trainer Mats Glaßner den 2. Platz belegen und auch die 2 Neulinge Robin Keiper und Dario Grigic konnten bei ihrem ersten Turniereinsatz schon Spiele gewinnen und auf Platz 4 und 5 landen. Dadurch qualifizierten sich alle drei für die Bezirksrangliste in Kelkheim. Auch wenn die 3 hier deutlich ihre Grenzen aufgezeigt bekamen, war dieses erste "große" Turnier auf jeden Fall ein Erlebnis.

Kreisjahrgangsmeisterschaften in Bad Schwalbach

 

Mit 6 Kindern in 2 Altersklassen ging der TTC an den Start. In der Altersklasse 2007 wurde mit 4 Kindern die Hälfte des Teilnehmerfeldes durch uns besetzt. Erfreulicherweise konnten Linus Holdinghausen und Philipp Zell auf einem gemeinsamen 3. Platz abschließen. Hierfür gab es Urkunden und Medaillen.

Nach dem Ortsentscheid Minimeisterschaften in 2016 ging es im März 2017 nach Niedernhausen zum Kreisentscheid. 3 Spieler des TTC nahmen daran teil. Nach einem starken Auftritt konnte Wiktor Korciba mit 7:1 Spielen seine Altersklasse 2005 gewinnen und Kreisminimeister werden. Auch Philipp Zell konnte auf dem Treppchen landen und wurde in der Altersklasse 2007 Dritter.

 

Wiktor Korciba nahm am 22.04. beim Bezirksentscheid der Minis in Elz teil. Dort konnte er die Gruppenphase erfolgreich als Zweiter beenden. In der KO-Runde scheiterte er leider im Viertelfinale und wurde 5ter.

Bei den Kreismeisterschaften Mitte September bei uns, nahm der TTC mit 15 Spielern teil. Überzeugen konnten die Jüngsten des TTC. Die C-Schüler spielten locker und befreit auf und konnten zeigen was sie schon gelernt haben. Am Schluss konnte Philipp Zell im Einzel und auch im Doppel mit Mats Glaßner den guten 3. Platz erreichen. Carlotta Schneider hatte erneut keine Gegnerin und wurde somit ungeschlagen Kreismeisterin und bekam eine Ehrung und die Einladung für die Bezirksmeisterschaften. Außer ihr konnte somit keiner die nächste Runde erreichen. Ferdinand Ott mit Doppelpartner Wiktor Korciba konnten im Schüler B-Doppel den 3. Platz belegen.

 

Bei den folgenden Bezirksmeisterschaften in Klarenthal nutzte Carlotta Schneider zum 1. Mal die Gelegenheit sich mit Mädchen ihres Alters zu messen. Mit dem niedrigsten QTTR ihrer Gruppe machte sie es ihren favorisierten Gegnerinnen alles andere als einfach, konnte aber in denkbar knappen Matches leider nicht gewinnen.

Trotzdem konnte sie, zufrieden über eine gute Leistung, nach Hause fahren.

Schon Anfang des Jahres 2017 hatten wir beschlossen, als Ausrichter der Kreispokalendrunde zur Verfügung zu stehen. Die Durchführung und Organisation übernahmen die Betreuer der Nachwuchsabteilung, um sich an den gestiegenen Trainervergütungen finanziell zu beteiligen. Die Trainer arbeiteten hier ohne Vergütung und waren bis zu 13 Stunden vor Ort in der Turnhalle.

 

Die Schüler B 1 schafften die Qualifikation und gingen als Favoriten an den Start.

Eine starke kämpferische Leistung gegen Bleidenstadt im Halbfinale sicherte den Einzug ins Finale gegen die B-Schüler von Breithardt. Ein starkes Endspiel und das nötige Quäntchen Glück, sicherte den 4 Jungs absolut verdient und überlegen den Kreispokalsieg. Beide Spiele wurden mit 4:1 gewonnen. Es spielten Mathias Weiler, Ferdinand Ott, Magnus Holdinghausen und Wiktor Korciba.

Im Dezember wurden die Vereinsmeisterschaften Nachwuchs durchgeführt Ausgespielt wurden die Klassen Schüler A, B und C-Schüler. Jan Breitbach spielte außer Konkurrenz bei den A-Schülern mit und konnte dort ohne Satzverlust dem Verfolgerfeld zeigen, dass noch Luft nach oben ist. Für die ersten drei jeder Konkurrenz gab es Pokale und für alle Teilnehmer Urkunden. Die Pokale sponserte unser Vereinsausstatter Volkhard Stuppy. Es kam zu folgenden Platzierungen:

Schüler A : 1. Carlos Noguera 2. Carlotta Schneider 3. Muhammed Ali Simsek

Schüler B : 1. Ferdinand Ott 2.Mathias Weiler 3. Magnus Holdinghausen

Schüler C : 1. Philipp Zell 2. Mats Glaßner 3. Dario Grgic

Aktivitäten :

Bei einem Fassenachtstraining ging es kostümiert an die Tische. Zur Stärkung gab es für alle Teilnehmer Kreppel.

Am 21.Mai wurde mit dem kompletten Nachwuchs und einigen Erwachsenen eine Tischtennisschau in der Turnhalle durchgeführt. Sämtliche Leistungsgruppen konnten hier dem Publikum zeigen, wie sie Tischtennis lernen und was sie schon können. Im Anschluss gab es noch Kaffee und Kuchen. Diese Veranstaltung bescherte uns viele positive Rückmeldungen und eine hervorragende Presse.

Zur Vorbereitung auf die Verbandsrunde wurde Anfang September wieder eine Saisonvorbereitung für den TTC Nachwuchs durchgeführt. Freitag und Samstag wurde dafür in der Halle trainiert. Sonntags wurde mit dem kompletten TTC-Nachwuchs eine kleine Wanderung zum Grillplatz Lorchhausen durchgeführt. Dort gab es gegrilltes für alle Wanderer. Es nahmen 31 Kinder und 4 Betreuer teil.

Lothar Nies und Ronnie Golowacz waren auf dem Grillplatz die Grillmeister.

Lothar Nies konnte an seinem WEBER-Grill absolut überzeugen.

Sämtliche Nachwuchsmannschaften konnten dank Sponsoring durch den Fährbetrieb Michael Schnaas und den Malerbetrieb Thomas Glaßner mit neuen Trikots und Shorts ausgestattet werden.

Auch für die Bambinis konnten, dank der Spende der St. Martinus Apotheke, Katrin Büschenfeld, neue T-Shirts im TTC-blau mit lustigem Motiv besorgt werden.

 

Simon Zell und Wolfgang Nentwig haben an einer C-Trainer Fortbildung zum Thema "Technik und Balleimertraining" teilgenommen.

Zum Jahresabschluss ging es mit dem TTC-Nachwuchs in die Spaßfabrik nach Lahnstein. Es nahmen 32 Kinder an dem Ausflug teil. Logistisch unterstützt wurden wir hierbei von mehreren Eltern die freiwillig mitkamen.

 

Ziele für 2018:

Die Kontakte zur Wisperschule müssen aufrecht gehalten werden, um den TTC in den Köpfen zu behalten. Jedoch ist die Halle derzeit voll und große Werbe-kampagnen können angesichts der Auslastung nicht gemacht werden.

Den Lorcher Kindertagesstätten habe ich kürzlich einen Flyer zukommen lassen, mit der Info, dass wieder Plätze in der Bambinigruppe frei wären.

Eine Minimeisterschaft wurde am 27.Januar mit 6 Kindern, davon erstmals auch 3 Mädchen, durchgeführt. Demnächst starten wir, mit Carlotta Schneider als Betreuerin, eine eigene Mädchengruppe. Zurzeit haben wir 3 Mädchen im Training und 3 Mädchen bei den Bambinis.

Das Training mittwochs soll zur gezielten Förderung der Leistungsträger weiter optimiert werden.

Fortbildungen der Trainer sollen die Qualität des Nachwuchstrainings weiter steigern.

Für 2018 sind diverse Schulungen vorgesehen.

Erneut möchte ich mich für das Engagement aller Trainer bedanken. Es ist beachtlich was die Trainer in 2017 geleistet haben.

Danke an Alle, die außerhalb des Trainerstabs, in irgendeiner Art und Weise mit-geholfen haben. Einen großen Dank an alle Sponsoren die unsere Nachwuchs-abteilung unterstützt haben.

Dem Vorstand möchte ich erneut meinen Dank aussprechen. Ich habe in allen Belangen, den TTC Nachwuchs betreffend, vollste Unterstützung erhalten.

Abschließend möchte ich mich in höchstem Maße bei unserem Präsidenten Präsi / Jürgen / Büffel / Kundar für seinen Einsatz für den TTC und seinen Nachwuchs bedanken. In der Zeit, in der ich mit ihm im Vorstand zusammen gearbeitet habe ,war mir seine Unterstützung stets gewiss. Mit der nötigen Gelassenheit und einem sehr guten Beurteilungsvermögen konnten wir alle angefallenen Probleme lösen.

Mit einer Träne im Auge sage ich alles Gute für deine weitere Zukunft und das kommende Ehrenamt, welches dich schon erwartet.

Ich wünsche allen Mitgliedern und ihren Angehörigen ein gutes und gesundes Jahr 2018 und verbleibe mit sportlichen Grüßen

02.02.18

Steffen Ziesen

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)