Sportbericht 2008

Geschrieben von Anja Hoffmann. Veröffentlicht in Sportberichte

Sportbericht 2008

zur Generalversammlung am 09.01.2009

 

Die glanzlichter im abgelaufenen Jahr wurden überwiegend im Nachwuchsbereich erzielt, hiervon  wird Steffen Ziesen ausführlich berichten. Dennoch gibt es auch für mich einiges zu berichten.

 

Die Saison 2007/2008 wurde im Bereich der Herrenmannschaften sehr unterschiedlich abgeschlossen.

 

Die erste Mannschaft belegte mit 7:41 Punkten den Vorletzten, 12. Tabellenplatz in der Bezirksoberliga Süd  und stieg somit nach nur einer Saison wieder in die Bezirksliga ab.  Nachdem Klaus Weiler in der Rückrunde bis auf ein Spiel komplett ausfiel und ständig mit Ersatz gespielt werden musste, hatte der TTC Lorchhausen kaum eine reelle Chance, den Klassenerhalt zu erreichen, für den mindestens 12 Pluspunkte nötig gewesen wären. In der Einzelbilanz konnte lediglich Markus Strauch mit 15 Punkten überzeugen. Auch im Doppel konnten keine nennenswerten Erfolge erzielt werden. Der Mannschaft gehörten die Spieler Gregor Baier, Mario Kneissl, Detlev Pohl, Klaus Weiler, Thomas Weiler und Markus Strauch an.

 

Nach dem Fehlstart der zweiten Mannschaft in der Vorrunde zeigte man in der Rückrunde eine geschlossene Mannschaftsleitung und belegte in der Bezirksklasse Süd 2 mit 23 : 21 Punkten den 7. Platz in der Abschlusstabelle. Jan-Peter Gödel belegte mit 43 Punkten den 13 und Steffen Ziesen mit 41 Punkten den 14. Tabellenplatz in der Einzelwertung. Peter Breitscheidt fügte sich hervorragend in die Mannschaft ein und belegte in der Rückrunde mit 24 Punkten den 11. Platz in der Rückrundentabelle und war somit der beste Spieler der Zweiten in der Rückrunde. Im Doppel konnten sich lediglich Jan-Peter Gödel / Tobias Michel mit dem 11. Platzbehaupten. Außerdem gehörten Viktor Kröger und Kai Herrmann zur Mannschaft.

 

In der 1. Kreisklasse West belegte die 3. Mannschaft mit den Spielern Jürgen Dreis, Markus Breitbach, Christian Weiler, Berthold Pohl, Christian Büschenfeld , Wolfgang Nentwig sowie der ebenfalls gut integrierten Spielerin Anja Hoffmann mit 29 : 15 Punkten einen achtbaren 4. Tabellenplatz. In der Einzelwertung belegte Berthold Pohl mit 44 Punkten den 12. und Markus Breitbach Im Doppel wurden Markus Breitbach und Wolfgang Nentwig 7.

 

Die Vierte konnte die Saison 2007/2008 mit einem guten 3. Tabellenplatz mit 22:14 Punkten abschließen. Matthias Ott errang mit 47 Punkten einen hervorragendenden 5. Platz in der Einzelwertung, im Doppel waren Matthias Ott / Mario Pohl mit dem 6. Platz erfolgreich. Der Mannschaft gehörten auch noch die Spieler Luzian Kurek, Steffen Michel, Michael Holdinghausen, Lothar Nies sowie weitere, in der Auswertung des Klassenleiters nicht genannte Ersatzspieler an. Die Spielerin Silvia Muckermann verstärkte die Mannschaft in der Rückrunde und konnte sich auch problemlos integrieren.

 

In den Herbstferien wurden die Vereinsmeisterschaften der Herren erstmals an einem Freitag ausgespielt. Hierbei gab es seit vielen Jahren wieder eine gute Beteiligung wodurch man den Vereinsmeister wieder mal im doppelten – KO - System ausspielen konnte. Markus Strauch gewann den Titel vor Jan-Peter Gödel und Tobias Michel.

 

 

Die Vorrunde zur Saison 2008/2009 lief für die Herrenmannschaften sehr unterschiedlich.

 

Die Erste steht nach dem Abstieg überraschender Weise mit 11 : 13 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz und muss noch um den Klassenerhalt fürchten. Der Klassenerhalt müsste aber problemlos zu schaffen sein, denn eine „Seuche“ wie in der Vorrunde, mit dem Verletzungspech usw. ist eher unwahrscheinlich. Auch wird Klaus Weiler als Stammspieler in die Erste zurückkehren.

 

Die Zweite legte eine tolle Vorrunde hin und steht mit 19 : 3 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz der Bezirksklasse Süd 2. Durch das Aufrücken von Klaus Weiler wird die zweite Mannschaft etwas geschwächt, müsste aber dennoch eine gute Saisonleistung abliefern können.

 

In der 1. Kreisklasse belegt unsere 3. Mannschaft mit 12 : 10 Punkten den6. Tabellenplatz. Hier liegt man etwas hinter den Erwartungen zurück und und hofft auf eine bessere Rückrunde.

 

Die 4. Mannschaft steht zur Zeit mit 14 : 4 Punkten auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz und kann sich noch Hoffnungen auf ein Relegationsspiel und den damit vielleicht verbundenen Aufstieg machen.

 

Die dritte und vierte Mannschaft qualifizierten sich für die Pokalendrunde in Hahn. Beide Mannschaften mussten jedoch nach der ersten Runde wieder abreisen. Leider konnte die vierte ihren Vorjahrestriumph nicht wiederholen.

 

Ich hoffe, keine wichtigen Ereignisse vergessen zu haben und wünsche allen Spielerinnen und Spielern ein erfolgreiches Jahr.

 

 

09.01.2009      Dreis / 1. Vorsitzender

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)