Sportbericht 2009

Geschrieben von Anja Hoffmann. Veröffentlicht in Sportberichte

Sportbericht zur Generalversammlung am 22.01.2010

 

Auch in sportlicher Hinsicht gab es 2009 viele Aktivitäten die in diesem Jahr auch durch einige Erfolge gekrönt wurden. Ich werde mich auf den Bereich der Herrenmannschaften beschränken, vom Nachwuchsbereich wird Steffen Ziesen ausführlich berichten.

 

Die Saison 2008/2009 wurde im Bereich der Herrenmannschaften durchweg erfolgreich abgeschlossen.

 

Die erste Mannschaft belegte mit 29:19 Punkten den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd Gr.1.  Nachdem Klaus Weiler in die Erste zurückkehrte und auch die restlichen Invaliden wieder genesen waren, konnte man nach einer bescheidenen Vorrunde nun eine zufriedenstellende Rückrunde hinlegen. Bester Einzelspieler war Gregor Baier der mit 52 Punkten den 9. Platz der Einzelwertung belegte. Auch Klaus Weiler auf Platz 14 mit 42 Punkten und Markus Strauch Platz 18 mit 41 Punkten  konnten sich noch unter den Besten der Liga positionieren. Im Doppel belegt das erfolgsverwöhnte Duo Gregor Baier und Klaus Weiler den 2. Platz. Der Mannschaft gehörten die Spieler Gregor Baier, Detlev Pohl, Markus Strauch, Thomas Weiler, Klaus Weiler und Mario Kneissl an.

 

Nach der guten Vorrunde gelang der zweiten Mannschaft, nun ohne Klaus Weiler, dennoch eine ebenso erfolgreiche Rückrunde. Zum Abschluss belegte man mit 34:10 Punkten einen

hervorragenden 3. Tabellenplatz

Auch hier konnte sich ein Spieler des TTC unter den ersten 10 plazieren. Jan-Peter Gödel belegte mit 47 Punkten den 9. Platz der Einzelwertung. Kai Herrmann erreichte 40 Punkte und wurde 14ter, Viktor Kröger konnte sich mit 35 Punkten und Platz 19 noch in die Top 20 der Einzelwertung spielen.  Im Doppel kamen Jan-Peter Gödel und Tobias Michel auf den 4. Platz. Auch Peter Breitscheid und Viktor Kröger erreichten noch einen ansehnlichen 9. Tabellenplatz. Die 2. spielte in der Rückrunde nur mit 5 Stammspielern und wurde 3 mal durch Steffen Ziesen verstärkt.

 

In der 1.Kreisklasse West belegte die 3. Mannschaft mit den Spielern  Markus Breitbach, Anja Hoffmann, Jürgen Dreis, Wolfgang Nentwig, Christian Weiler und Christian Büschenfeld mit 29:15 Punkten den 4.Tabellenplatz. Somit hatte man nur 2 Punkte Rückstand auf  einen Relegationsplatz. Dies ist besonders ärgerlich, da man in der Vorrunde einige  unnötige Punktverluste hinnehmen musste.

In der Einzelwertung belegte Markus Breitbach mit 66 Punkten den 5. Platz,  Anja Hoffmann mit 48 Punkten den 11. und Jürgen Dreis mit 36 Punkten den 18. Platz in der Tabelle.

Im Doppel wurden Markus Breitbach und Wolfgang Nentwig mit 15:8 Spielen 6.

 

Die erfolgreichste Mannschaft 2009 war unsere Vierte. Mit 32:4 Punkten belegte man zum Abschluss der Saison den 2. Tabellenplatz und konnte somit die Aufstiegschance in einem Relegationsspiel wahrnehmen. Dieses Relegationsspiel gegen den TSV Bleidenstadt 2 wurde überragend mit 9:2 gewonnen. Aufgrund der Anfangsnervosität wurden lediglich 2 Doppel verloren, anschließend dominierte man in allen Einzeln und gab keinen Satz mehr ab. Somit konnte die 4. Mannschaft des TTC Lorchhausen erstmals in die 1. Kreisklasse aufsteigen.

Zu der Mannschaft gehörten Matthias Ott, Silvia Muckermann, Luzian Kurek, Mario Pohl, Steffen Michel und Michael Holdinghausen. Im Relegationsspiel wurde die Mannschaft noch durch Sascha Schernus verstärkt.

Matthias Ott errang mit 69 Punkten einen hervorragendenden 3. Platz in der Einzelwertung,

Silvia Muckermann wurde mit 34 Punkten 9te, Michael Holdinghausen mit  ebenfalls 34 Punkten 10ter, Luzian Kurek mit 28 Punkten 13ter, Mario Pohl mit 27 Punkten 14ter und auch Steffen Michel konnte sich mit 24 Punkten noch auf den 18 Platz spielen. Somit belegten alle Stammspieler der Mannschaft einen Platz unter den ersten 20 der Einzelwertung. Die Doppelwertung konnte sogar von Mattias Ott und Mario Pohl gewonnen werden.

 

An einem spielfreien Wochenende im September wurden die Vereinsmeisterschaften der Herren wieder an einem Freitag ausgespielt. Der Vereinsmeister wurde im doppelten – KO - System ausspielt. Tobias Michel gewann den Titel vor Jan-Peter Gödel und Markus Strauch.

 

Bei den offenen Ingelheimer Stadtmeisterschaften errang Mario Kneissl in einer 2er Mannschaft,  gemeinsam mit seinem Kumpel Michael Wieger von Bayern München,

den 2ten Platz in der Herrenklasse A.

Beim Ludwig-Semmler-Turnier in Hallgarten konnten die beiden sogar den Turniersieg erringen.

 

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Kröftel wurde Markus Strauch Kreismeister der  Herrenklasse C. Auch in der Doppelkonkurrenz  konnte er gemeinsam mit Rüdiger Schwarzkopf vom TV Wehen dominieren.

 

In der Sommerpause wurde traditionell der Rheingau-Taunus-Pokal ausgespielt. Der TTC Lorchhausen meldete eine Mannschaft und wurde mit einer recht erfolgreichen Sommerrunde belohnt.  Zum Schluss belegte man einen guten 4. Platz. Für Lorchhausen spielten Markus Strauch, Mario Kneissl und Klaus Weiler sowie die Nachwuchsspieler Bernhard Weiler, Markus Stegemann, Dominick Hoffmann und Markus Thewes.

 

In die Vorrunde zur Saison 2009/2010 startete die Erste noch etwas holprig in die Bezirksliga-Saison und konnte sich dann von Spiel zu Spiel steigern.  Zum Abschluss der Vorrunde belegte man mit 20:4 Punkten überraschend klar, mit 3 Punkten Vorsprung, den ersten Tabellenplatz und sicherte sich somit die Herbstmeisterschaft. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass sich keiner der Akteure unter den ersten 10 der Einzelwertung befindet. Jedoch die beiden ersten Plätze der Doppelwertung von Gregor Baier / Klaus Weiler und Mario Kneissl / Detlev Pohl belegt werden.

Dieser Doppelstärke sowie der Leistungssteigerung von Mario Kneissl ist diese hervorragende Platzierung zu verdanken. Kai Herrmann konnte sich in die Mannschaft

hervorragend integrieren und sorgte mit seiner positiven Einstellung für ein gutes Klima innerhalb der 1. Mannschaft.

Der Federweisse Abend nach einem Spiel in der Turnhalle war für alle sehr amüsant, führte jedoch zu Verwerfungen mit dem Hausmeister, so dass ich am Montagmorgen ein sehr unangenehmes Telefonat mit der Kreisverwaltung hatte. Wir wurden sehr eindringlich auf die Einhaltung der Benutzerrichtlinien hingewiesen. Diese müssen zukünftig unbedingt befolgt werden.

 

Die Zweite legte eine zufriedenstellende Vorrunde hin und steht mit 16:6 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz der Bezirksklasse Süd 2. Markus Breitbach konnte sich ebenfalls hervorragend integrieren und zählt bereits zu den Leistungsträgern.

Besonders hervorzuheben ist der 2. Platz in der Einzelwertung durch Tobias Michel.

Auch im Doppel ist er mit Partner Jan-Peter Gödel erfolgreich und belegt den  4. Platz.

Thomas Weiler konnte aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht ins Geschehen eingreifen, und wird zur Rückrunde in die 3. Mannschaft wechseln.

 

In der 1. Kreisklasse belegt unsere 3. Mannschaft mit 18 : 4 Punkten den 3. Tabellenplatz, punktgleich mit dem zweiten und nur 1 Punkt hinter dem Tabellenführer. Auch hier ist der 2. Platz in der Einzelbilanz von Anja Hoffmann hervorzuheben. Im Doppel belegt sie, gemeinsam mit Christian Weiler, ebenfalls den 2. Platz. Durch die Unterstützung von Thomas Weiler ist für die Rückrunde noch eine Steigerung zu erwarten und das Saisonziel sollte nach oben korrigiert werden.

 

Die 4. Mannschaft steht nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse zur Zeit mit 5:17 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz und sollte das Minimalziel „Klassenerhalt“ auf jeden Fall schaffen. In der Doppelwertung belegen Silvia Muckermann und Michael Holdinghausen einen achtbaren 5. Platz.

 

Die neu formierte 5. Mannschaft spielt in der 2. Kreisklasse und hat mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Trotz Aufstellungsproblemen  belegt man mit 4:16 Punkten den 10. und damit vorletzten Tabellenplatz. Sollte die Mannschaft regelmäßig mit 6 Spielern antreten ist sogar noch eine Verbesserung des Tabellenstandes möglich.

 

Die dritte und vierte Mannschaft qualifizierten sich für die Pokalendrunde in Lorchhausen.

Beide Mannschaften konnten trotz des Heimvorteils  keine nennenswerten Erfolge erzielen.

 

Ich hoffe, keine wichtigen Ereignisse vergessen zu haben und wünsche allen Spielerinnen und Spielern ein erfolgreiches Jahr 2010.

 

 

22.01.2010     Dreis / 1. Vorsitzender

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)