Sportbericht 2011

Geschrieben von Anja Hoffmann. Veröffentlicht in Sportberichte

Sportbericht 2011

zur Generalversammlung am 10.02.2012

 

 

Wenn ich das Jahr 2011 in sportlicher Hinsicht zu einem Begriff zusammen-fassen wollte, würde ich das Wort „Durchschnitt“ oder auch „Mittelmaß“ wählen. Dies soll nicht negativ verstanden werden, gerade durch die Probleme mit der Turnhallenrenovierung ist es nur verständlich, dass der Verein in seiner Leistungsfähigkeit abnimmt und nicht jeder Spieler sein bestes Tischtennis zeigen kann. Hoffentlich wird die Renovierung der Turnhalle termingerecht beendet, da sonst ein weiterer Leistungsabfall zu befürchten ist. Doch auch hier gibt es Ausnahmen, wie wir dem folgenden Bericht entnehmen können. Ich werde mich auf den Bereich der Herrenmannschaften beschränken, vom Nachwuchsbereich wird Steffen Ziesen ausführlich Bericht erstatten.

 

Von der Saison 2010/2011 ist folgendes zu bereichten.

 

Die erste Mannschaft wurde mit 7:37 Punkten Vorletzter der Bezirksoberliga Süd und musste leider direkt nach dem Aufstieg wieder in die Bezirksliga absteigen. Besondere Erfolge in der Einzel- oder Doppelwertung gibt es hier nicht zu berichten. Der Mannschaft  gehörten Klaus Weiler, Mario Kneissl, Markus Strauch, Gregor Baier, Kai Herrmann und Detlev Pohl an. Leider konnten die Akteure auch ihre bekannte Doppelstärke in dieser Saison nicht entfalten, so dass der Abstieg mit 4 Punkten Rückstand auf  Nordenstadt 2 nicht mehr zu verhindern war.

 

Die Zweite belegte mit 26:18 Punkten einen zufriedenstellenden 5. Tabellenplatz. Tobias Michel belegte mit 50 Punkten den 10. Tabellenplatz der Einzelwertung. Jan-Peter Gödel folgte direkt mit 48 Punkten auf dem 11. Platz in der Tabelle. Beide belegten dann auch noch einen sehr guten 2. Platz in der Doppelwertung. Der Mannschaft gehörten noch Steffen Ziesen, Viktor Kröger, Peter Breitscheidt, Marcus Stegemann und als Jugendersatz Bernhardt Weiler an.

 

Leider konnte die 3. Mannschaft den überraschenden 3. Tabellenplatz der Vorrunde nicht halten und belegte zum Schluss den 6. Platz mit 23:21 Punkten. Mit diesem Ergebnis kann man in der ersten Kreisliga-Saison jedoch sehr zufrieden sein. Thomas Weiler wurde mit 74 Punkten fünfter der Einzelwertung, Christian Weiler wurde 15ter mit 39 Punkten. Außerdem spielten Anja Hoffmann, Markus Breitbach, Mario Pohl, Wolfgang Nentwig und als Jugendersatz Dominick Hoffmann.

 

 

 

 

Die 4. Mannschaft konnte sich dem Kampf um die Abstiegsplätze schnell entziehen und sicherte sich mit 19:25 Punkten den 7. Tabellenplatz.

Matthias Ott wurde mit 46 Punkten 7ter und Silvia Muckermann mit 40 Punkten noch 14te in der Einzelwertung. Der Mannschaft gehörten noch Michael Holdinghausen, Luzian Kurek, Steffen Michel, Sascha Schernus, Kai Winkel und Jürgen Dreis an.

 

Die 5. Mannschaft spielte nun konstant in der 3. Kreisklasse und belegte zum Abschluss einen sehr guten 2. Tabellenplatz. Ronnie Golowacz belegte mit 26 Punkten den 7ten, und Christian Büschenfeld mit 17 Punkten den 10ten Platz der Einzelwertung. Gemeinsam belegten sie auch den 4. Platz in der Doppelwertung. Komplettiert wurde die Mannschaft von Sven Weiler, Berthold Pohl und Simon Ottes sowie den Jugendersatz Markus Thewes und Jasmin Hoffmann.

 

In der Sommerpause wurde traditionell der Rheingau-Taunus-Pokal ausgespielt.

Der TTC Lorchhausen meldete eine Mannschaft und erreichte in diesem Jahr sogar das Endspiel. Leider vergab man gegen den SV Hallgarten die Chance auf den Titelgewinn und verlor mit 3:6 Lediglich Bernhard Weiler spielte an diesem Tag über seine Verhältnisse und gewann beide Einzel. Des Weiteren spielten im Endspiel Markus Strauch, mit einem Sieg, sowie Mario Kneissl und Dominick Hoffmann. Auf dem Weg ins Finale wurden auch Kai Herrmann, Gregor Baier und Markus Thewes erfolgreich eingesetzt.

 

Die Vorbereitungen zur Saison 2011/2012 standen ganz im Zeichen der Einführung der neuen TTR-Werte. Diese neue Tischtennisrangliste ermöglicht erstmals den Vergleich der Spielstärke auch über die Klassengrenzen hinweg. Auch werden zukünftig Turnierergebnisse in den persönlichen TTR-Wert einfließen. Durch die aktuell vorliegende TTR-Liste zur Mannschaftsaufstellung für die Vorrunde wurden einige Mannschaftsteile erheblich durcheinander gewürfelt.

 

Zur Saison 2010/2011 wechselte Klaus Weiler in die zweite Mannschaft und machte Platz für Tobias Michel. Leider hatte die somit neu formierte erste Mannschaft einige  Anlaufschwierigkeiten in der Bezirksliga und belegt mit 11:11 Punkten lediglich den 8.Tabellenplatz nach der Vorrunde. Sicherlich werden sich die Akteure Gregor Baier, Kai Herrmann, Markus Strauch, Mario Kneissl, Detlev Pohl und Tobias Michel in der Tabelle nach vorne arbeiten und mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

 

Auch bei der Zweiten läuft es nicht richtig rund. Zum Abschluss der Vorrunde liegt man mit ebenfalls 11:11 Punkten auf dem 6. Platz. Auch hier gibt es Potential um sich in der Tabelle noch nach vorne zu orientieren.  In unserer Bezirksklassenmannschaft spielen Klaus Weiler, Jan-Peter Gödel, Viktor Kröger, Peter Breitscheidt, Steffen Ziesen und Christian Weiler.

 

 

Zufrieden kann man mit dem Abschneiden der dritten Mannschaft sein. In der Kreisliga belegt man mit 11:9 Punkten den 6. Platz. Auch hier gibt es Luft nach oben, da man nur 3 Punkte Abstand auf einen Aufstiegsplatz hat. Es spielen  Thomas Weiler, Anja Hoffmann, Markus Breitbach, Matthias Ott, Mario Pohl und Kai Winkel.

 

Auch in diesem Jahr ist die 4. Mannschaft zum Abschluss der Vorrunde tief im Abstiegskampf. Mit 5:13 Punkten ist man auf dem 8. und damit drittletzten Tabellenplatz. Jedoch werden Silvia Muckermann, Sascha Schernus, Wolfgang Nentwig, Michael Holdinghausen, Jürgen Dreis, Luzian Kurek und Marcus Stegemann sicherlich den Klassenerhalt schaffen.

 

Unsere 5. Mannschaft hat alle Erwartungen übertroffen und führt in der 3. Kreiskasse  die Tabelle souverän mit 16:0 Punkten an. Sollte es keine bösen Überraschungen geben, können Steffen Michel, Ronnie Golowacz, Christian Büschenfeld und Sven Weiler die Meisterschaft erringen.

 

Zur Vorrunde der Saison 2011/2012 habe ich keine Leistungszahlen im Einzel mehr angegeben, dies ist kein böser Wille, denn durch die Einführung der TTR-Werte gibt es leider keine aussagefähigen Ranglistenergibnisse mehr in click-TT.  Hier hat der HTTV noch Nachholbedarf.

 

Die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen wurden am Freitag, den 19. August 2011 in Johannisberg ausgespielt. Bei 17 Teilnehmern konnte sich Markus Strauch im Endspiel gegen Mario Kneissl durchsetzen, Anja Hoffmann wurde dritte.

 

Die fünfte Mannschaft qualifizierte sich für die Kreispokalendrunde am 21.01.2012 in Wallrabenstein und wurde mit Ronnie Golowacz, Christian Büschenfeld und Sven Weiler ungefährdet Pokalsieger der 3. Kreisklasse.

 

Wie zukunftsorientiert Mitglieder des TTC Lorchhausen sind, zeigt sich bei einem Pokalspiel der 4. Mannschaft in Königshofen. Zu diesem Auswärtsspiel fuhr man mit einem modernen Elektroauto, doch scheinbar hatte man die Reichweite des Fahrzeuges überschätzt, so dass es auf der Rückfahrt zu einem Engpass bei der Stromversorgung kam. Nach einer kleinen Odyssee fand man dann eine Tankstelle und konnte die Fahrt mit erheblicher Verspätung fortsetzen. Letztendlich sind alle Aktiven wohlbehalten zu Hause angekommen. Das Thema Elektroauto war aber seit dem keine Option mehr für ein Auswärtsspielen im Untertaunus.

 

 

 

 

 

 

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im August wurde Tobias Michel Kreismeister in der Herrenklasse C,  dies kann man in Anbetracht des Starterfeldes noch als einen zu erwartenden Erfolg verbuchen. Der Kreismeistertitel von Steffen Michel in der Herrenklasse D ist jedoch eine echte Überraschung. An dieser Stelle meinen Glückwunsch zu diesen Erfolgen.

 

Doch damit nicht genug, Steffen Michel nahm auch bei den Bezirkseinzelmeisterschaften teil. Auch hier konnte er spektakuläre Siege verbuchen und qualifizierte sich sogar für die Hessischen Einzelmeisterschaften der D-Klasse in Bischofsheim. Hier nochmals meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem außergewöhnlichen Erfolg.

 

Bei den offenen Stadtmeisterschaften in Ingelheim, einem Turnier für 2er Mannschaften, nahmen zahlreiche Mitglieder der TTC Lorchhausen teil. Unter anderem konnten Ronnie Golowacz und Steffen Michel in ihrer Klasse den 2. Platz erringen.

 

Ich hoffe keine wichtigen Ereignisse vergessen zu haben und wünsche allen

Spielerinnen und Spielern ein erfolgreiches Jahr 2012.

 

 

10.02.2012      Dreis / 1. Vorsitzender

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)