Sportbericht 2013

zur Generalversammlung am 10.01.2014

Herbstmeister,

dies ist wohl die beste Überschrift für meinen diesjährigen Sportbericht.

In sportlicher Hinsicht gabt es im Jahr 2013 nur gutes zu Berichten,

zur Halbzeit der laufenden Saison können sogar 3 Herbstmeisterschaften gefeiert werden. Doch dazu später mehr.

Gleich zu Beginn des Jahres konnte der TTC in die neu renovierte Lorcher Schulturnhalle zurückkehren dadurch normalisierte sich der Spiel- und Trainingsbetrieb.

Eine Anmerkung: bei den angegebenen Leistungszahlen handelt es sich wieder, um die „alte“ Leistungszahl im 3:1 / 2:1 bzw. 2:2 Modus die vom Tischtenniskreis Rheingau-Taunus veröffentlicht wird.

Von der Rückrunde der Saison 2012/2013 ist folgendes zu bereichten.

Die erste Mannschaft belegte mit 25:23 Punkten den 7. Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd Gr.1. und sicherte sich knapp den Klassenerhalt. Dies entspricht dem derzeitigen Leistungsvermögen unserer 1. in der Bezirksliga Süd Gr.1

Man hatte gerade mal 2 Punkte Abstand zum ersten Absteiger, dies zeigt die enorme Leistungsdichte innerhalb dieser Klasse.

Der beste Einzelspieler war Markus Strauch mit einer Leistungszahl von 61 Punkten belegte er den 8. Platz dicht gefolgt von Gregor Baier mit 53 Punkten auf dem 10. Platz. Im Doppel belegte Gregor Baier und Klaus Weiler mit 13 Punkten den 4. Platz. Zur Mannschaft gehörten noch Mario Kneissl, Kai Herrmann und Detlev Pohl.

Die Zweite belegte mit 21:23 Punkten den 5. Tabellenplatz in der Bezirksklasse Süd Gr.1.  mit dieser Platzierung konnte man sicherlich zufrieden sein. Jan-Peter Gödel erreichte mit 42 Punkten den 11. Platz in der Tabelle. In der Doppelwertung belegten Jan-Peter Gödel und Steffen Ziesen den 6. Platz. Der Mannschaft gehörten noch Thomas Weiler, Viktor Kröger, sowie die beiden freigeholten Jugendlichen Dominik Hoffmann und Bernhardt Weiler an.

Die 3. Mannschaft spielte eine gute, positive Saison und belegte mit 25:19 Punkten den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga, punktgleich mit dem Vierten!

Anja Hoffmann wurde mit 44 Punkten 14. in der Einzelwertung, Matthias Ott und Kai Winkel belegten mit 8 Punkten Platz 5 der Doppelwertung. Außerdem spielten Peter Breitscheidt, Markus Breitbach und der freigeholte Jugendliche Markus Thewes.

Die 4. Mannschaft spielte ebenfalls eine ausgeglichene Runde und belegte mit 18 : 18 Punkten den 6. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse West. In der Einzelwertung konnte Silvia Muckermann mit 34 Punkten den 15. Platz der Einzelwertung erringen. Im Doppel belegten Silvia Muckermann und Wolfgang Nentwig den 1. Platz mit 13 Punkten. Der Mannschaft gehörten noch Michael Holdinghausen, Sascha Schernus, Christian Weiler, Jürgen Dreis, Marcus Stegemann und Steffen Michel an.

Die 5. Mannschaft startete erstmals als 6er Mannschaft in der 2. Kreisklasse West und konnte gleich in der 1. Saison überzeugen.

Mit 23:17 Punkten belegte man den 5. Platz.  Mario Pohl errang mit 46 Punkten den 7. Platz in der Einzelwertung. Im Doppel belegte er gemeinsam mit Ronnie Golowacz den 4. Platz.

Der Mannschaft gehörten noch Luzian Kurek, Sven Weiler, Christian Büschenfeld, Markus Mayer, Felix Berg, Fabian Nentwig und Simon Ottes an.

In der Sommerpause nahm in diesem Jahr nicht am Rheingau-Taunus-Pokal teil, da freigeholte Jugendliche nicht spielberechtigt sind.

Dafür spielten unsere jungen Wilden Dominik Hoffmann, Bernhard Weiler, Markus Thewes unter der Führung von Jan-Peter Gödel und verstärkt durch Peter Trautmann von BW Winkel in der Sommerrunde des Main-Taunus-Kreises mit. Mann scheiterte nur knapp in der Gruppenphase.

Die Vereinsmeisterschaften 2013 der Erwachsenen wurden am Freitag, den

23. August erstmals wieder in Lorch ausgetragen. Die Beteiligung war abermals bescheiden jedoch deutlich höher als in den letzten Jahren.  Die Vereinsmeisterschaften  wurden im Doppelten KO-System ausgespielt. Am Ende wurde Gregor Baier vor Mario Kneissl und Markus Strauch Vereinsmeister der Erwachsenen.

Zur neuen Saison 2013/2014 wechselte Michael Hessel zum TTC Lorchhausen und wurde in die 1. Mannschaft integriert.

In die Saison 2013/2014 startete die erste Mannschaft mit 7 Spielern. Die erhöhte Anzahl an Spielern schlug sich jedoch nicht in der punktausbeute nieder. Wie zum Abschluss der letzten Saison belegt man mit 10:12 Punkten den 7. Tabellenplatz. Mit dem Abstieg dürfte man in dieser Saison nichts zu tun haben, jedoch ist eine bessere Platzierung auch schwer zu erreichen.

In der Besetzung Gregor Baier, Markus Strauch, Klaus Weiler, Mario Kneissl, Michael Hessel, Detlev Pohl und Kai Herrmann spielt die Mannschaft in der Bezirksliga Gr. Süd 1

Die 2. Mannschaft startete in dieser Saison so richtig durch und errang für viele unerwartet aber sehr verdient die Herbstmeisterschaft mit 22:0 Punkten und bereits 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten TTC Wallsdorf.

Diese Leistungssteigerung ist mit Sicherheit der starken Leistung unserer jungen Spieler zu verdanken die geführt von den starken etablierten Spielern zu einer Mannschaft gereift sind. Hoffen wir dass die Rückrunde ähnlich stark gespielt wird. In der Mannschaft spielen Jan-Peter Gödel, Thomas Weiler, Viktor Kröger, Steffen Ziesen, sowie Bernhard Weiler und Dominik Hoffmann.

Zufrieden kann man auch mit dem Abschneiden der dritten Mannschaft sein. In der Kreisliga belegt man mit 14:8 Punkten den 5. Platz. Hier gibt es zwar Luft nach oben aber da Markus Thewes aufgrund seiner Knieverletzung zu Beginn der Rückrunde noch ausfällt und Matthias Ott aus beruflichen Gründen pausiert ist eine Steigerung in der Rückrunde schwer vorstellbar.

Es spielen Anja Hoffmann, Markus Thewes, Peter Breitscheid, Markus Breitbach, Matthias Ott, und Kai Winkel.

Die 4. Mannschaft ist für ihre schlechten Saisonstarts bekannt, um so überrachender ist die Herbstmeisterschaft in der 1. Kreisklasse West zu sehen. Durch den reaktivierten Jürgen Schneider konnte sich die Mannschaft verstärken. Mit 16:2 Punkten ist man Tabellenerster nach der Vorrunde. Es spielen Silvia Muckermann, Sascha Schernus, Wolfgang Nentwig, Michael Holdinghausen, Jürgen Dreis, Marcus Stegemann,  Jürgen Schneider und Christian Weiler.

Und noch ein Herbstmeister, die 5. Mannschaft errang in der 2. Kreisklasse West ebenfalls den 1. Platz mit 18:0 Punkten in der Vorrunde und macht die wahrscheinlich beste Vorrunde in der Vereinsgeschichte Perfekt.

Es spielen Berthold Pohl, Luzian Kurek, Mario Pohl, Steffen Michel, Ronnie Golowacz, Christian Büschenfeld, Sven Weiler, Markus Mayer, Felix Berg, Lucas Stegemann und Katrin Weiler.

Somit errang der TTC Lorchhausen drei Herbstmeisterschaften im Erwachsenenbereich, einen solchen Erfolg hat vor einem Jahr sicherlich noch niemand für möglich gehalten. Ich hoffe das aus diesen Herbstmeisterschaften auch etwas zählbares, zum Beispiel eine Meisterschaft hervorgeht.

Drücken wir allen Mannschaften die Daumen für die Rückrunde.

Erstmals müssen aufgrund der Einführung der TTR-Werte Spieler in der Halbzeit der Saison die Mannschaften wechseln.  Detlev Pohl wechselt von der ersten Mannschaft an die Spitze der 3. Mannschaft. Mario Pohl wechselt aus der Kult-Mannschaft Lorchhausen 5 in die dritte. Jürgen Dreis geht aus der vierten in die 5. Mannschaft zurück.

Dies ist zwar auf Grund der Leistungszahlen zu begründen und hat auch aus sportlicher Sicht sicherlich seine Berechtigung, aber im Bezug auf die sozialen Kontakte innerhalb einer Mannschaft und hauptsächlich bei der immer wieder so hoch gelobten Identifikation mit „seiner“ Mannschaft ist dies sehr bedauerlich und aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Zur Halbzeit einer Runde sollte es andere Kriterien zur Mannschaftsübergreifenden Umstellungen geben.

Ich hoffe keine wichtigen Ereignisse vergessen zu haben und wünsche allen Spielerinnen und Spielern ein erfolgreiches Jahr 2014.

10.01.2014  Dreis / 1. Vorsitzender

 

Hallenzeiten

Dienstag 19.30-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)               Samstag 11.00-13.00 Uhr Nachwuchstraining 
Mittwoch 16.00-17.00 Uhr  Leistungsgruppe Nachwuchs   Samstag 13.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 16.00-17.30 Uhr Bambinis und Nachwuchs   Sonntag 10.00-22.00 Uhr Heimspiele
Freitag 18.00-22.00 Uhr Erwachsene (+Hobby)