Seit 2007 sind Anja Hoffmann und Silvia Muckermann aktiv in und mit der dritten bzw. vierten Herrenmannschaft erfolgreich.  2013 kam nun auch Jasmin Hoffmann in der vierten Herrenmannschaft dazu.

Seit 2010 wird auf der HTTV Beiratssitzung immer wieder über Anträge von Vereinen oder von Kreisen "diskutiert", Damen wie diesen dreien das Spielen in Herrenmannschaften weiter  zu öffnen. Mit schöner Regelmäßigkeit und unter den fadensscheinigsten Argumenten werden diese Anträge immer wieder abgelehnt. 

Wir führen hier eine chronoligische Auflistung aller Anträge, Vorstöße, Reaktionen etc. zu diesem Thema.

Der DTTB teilte am 26.01.2015 die "Hiobsbotschaft" mit, dass sich die Damen-Bundesligamannschaft Watzenborn nach Ende der Runde auflösen wird. (s. Bericht unter http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/16476 )

Eine komplette Damenmannschaft der Bundesliga löst sich auf, weil es "...jetzt an der Zeit ist, sich einem neuen Lebensabschnitt zuzuwenden" und "Beruf und Studienabschlüsse sowie familiäre Verpflichtungen verstärkt in den Vordergrund rücken und vollen Einsatz verlangen, so dass die hohe zeitliche Belastung durch den Leistungsport parallel dazu nicht mehr zu leisten ist."

Leserbrief für den Plopp:

Beiratsbeschlüsse zum Damensport und ihre negativen Auswirkungen

Dieses Thema ist vermutlich im Tischtennissport nicht „massentauglich“. Es gibt immer weniger Vereine mit einer funktionierenden Damenabteilung. Für diese Vereine ist das Thema genauso uninteressant wie für die Vereine, die überhaupt keine aktiven Damen haben. Es gibt aber halt auch Vereine, bei denen Damen aktiv sind und, aus welchen Gründen auch immer, keine Damenmannschaft stellen können.

Sehr geehrter Herr Reiter,

zunächst einmal recht herzlichen und aufrichtigen Dank für Ihre Antwort! Sie sind der Erste des HTTV, der überhaupt auf eine Anfrage oder Email von uns regiert.

Hallo Frau Hoffmann,

vielen Dank für Ihre Zeilen und für Ihre Glückwünsche!

Ich habe mir über Ihr Schreiben einige Gedanken gemacht.

Zunächst möchte ich ein paar Aspekte zur allgemeinen Situation klarstellen, damit die Chance besteht, dass meine Aussagen auch nachvollzogen werden können.